Spindeltreppe

Schwungvoll und konsequent

    schlingt sich die Spindeltreppe um die zentrale Spindel. Gleichförmigkeit prägt ihr Profil.

Ganz aus Holz präsentiert sich die Spindeltreppe ausgewogen und homogen. Soll sie herausragen und auffallen, dann schaffen Kontraste durch Spindel und Geländer aus Edelstahl den gewünschten Effekt.

Die Spindeltreppe beansprucht nur wenig Platz. Sie lässt sich ideal in jeden Raum integrieren. In der Ausführung als Raumspartreppe mit links-rechts-abwechselnder Auftrittsfläche wird der Platzbedarf sogar noch weiter reduziert.

Durch Stilelemente lässt sich das Erscheinungsbild der Spindeltreppe individuell gestalten: Ein Reeling-Geländer verfolgt den Lauf der Treppe nach oben und unterstreicht die Gleichmäßigkeit der Treppenlinie. Elegant wirkt ein durchgehender Handlauf im gleichen Holz wie die Treppe. Stufen in außergewöhnlichen Formen verändern die Formensprache vollständig – ein ganz neues Treppenbild entsteht.

Spindeltreppe Galerie

Im Trend: Stufen und Handlauf in dunklem Holz Das Reelinggeländer unterstreicht die Treppenlinie Modern: Edelstahl und helles Holz Konsequent den Stil umgesetzt: Edelstahl auch als Verkleidung am Deckendurchbruch Schwungvoll: Der Blick von oben Raffiniert: Die außergewöhnliche Stufenform Abwechselnde Auftrittsflächen: Die Lösung für minimalen Grundflächenbedarf Von oben gut zu sehen: Die links-rechts-abwechselnde Auftrittsfläche

Spindeltreppe